Stillberatung in der Praxis

Sie haben ein Baby geboren, herzlichen Glückwunsch! Nun beginnt eine neue Zeit, welche nicht selten die ein oder andere Turbulenz mit sich bringt. Sie haben Beschwerden oder Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Der zeitnahe Kontakt zu einer Hebamme oder Stillberaterin kann eine Verschlimmerung der Beschwerden verhindern und vermittelt Sicherheit für das weitere Vorgehen. Insbesondere bei Schmerzzuständen oder fraglicher Gewichtszunahme besteht ein rascher Handlungsbedarf, um die Gesundheit, sowie das Wohlbefinden von Ihnen und Ihrem Baby sicher zu stellen.

 

Gründe, warum Eltern häufig unseren Rat suchen:

  • Schmerzen in der Brust/Mamille
  • Verhärtete Stellen in der Brust
  • Gerötete Brust
  • Zu viel/wenig Milch
  • Fragliche Gewichtszunahme des Neugeborenen/Säuglings
  • Umstellung vom Saughütchen auf die Brust
  • Umstellung auf Voll-Stillen, wenn das Neugeborene zugefüttert wurde
  • Wenn das Baby die Brust nicht gut fassen kann
  • Weinendes Baby
  • Schläfriges Baby, das sich kaum zum Trinken motivieren lässt
  • Wenn Babys häufig in der Nacht trinken
  • Beikost-Einführung
  • Natürliches Abstillen